ECOS-D RBS4000 Base Station ECOS-D RBS4000 Base Station

ECOS-D RBS4000 Base Station

  • Bestell-Nr.: OS-11248
  • Lieferstatus: Fertigung nach Auftrag
  • Preis auf Anfrage
Kategorie:
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Erst beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Produktbeschreibung

Das ECOS-D System ist ein digitales IP-fähiges Gleichwellen-Funksystem auf Basis eines offenen ETSI-Standards mit verbesserter Sprach- und Datenkommunikation sowie weiterentwickelter Sicherheitseigenschaften. Darüber hinaus können durch die Standardisierung Endgeräte verschiedener Hersteller im System eingesetzt werden. ECOS-D ist das System, das zur Implementierung neuer digitaler PMR-Netze (Professional Mobile Radio) entsprechend des ETSI Digital Mobile RadioStandards (DMR) entwickelt und produziert wird.

Durch die Nutzung der Gleichwellen-Technologie sind ECOSD-Funknetze die ideale Lösung zur Abdeckung großer Gebiete mit lediglich einem Frequenzpaar. ECOS-D nutzt hochentwickelte Digital Signal Processing Algorithmen (DSP) für die Verwaltung der anspruchsvollen Ausgleichs- und Synchronisationsmechanismen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass der Signalempfang auch in sich überlagernden Funkbereichen die höchstmögliche Qualität erreicht, d. h. in Bereichen, in denen zwei oder mehr Repeater das gleiche Funksignal aussenden. Das ECOS-D-Funksystem arbeitet somit als eine einzige "virtuelle Zelle", unabhängig davon, wie viele Funkstandorte im Netz betrieben werden.

ECOS-D-Funkstandorte können im "Dual Mode" betrieben werden, d. h. als analoges und digitales System. Die ECOSD-Basisstation identifiziert in Echtzeit das eingesetzte Modulationsverfahren und schaltet automatisch in die entsprechende Betriebsart. Dies bedeutet, dass ein ECOSD-System gleichzeitig für die Kommunikation in der digitalen DMR- und in der analogen FM/PM-Welt eingesetzt werden kann. Somit können Endgeräte mit beiden Technologien genutzt werden.

Das ECOS-D-System ist eine innovative, wirtschaftliche und flexible Lösung für alle PMR-Anwendungen:

  • Ein digitales Gleichwellen-Funksystem auf Basis eines offenen ETSI-Standards mit zukunftsorientierten Funktionen wie verbesserter Sprach- und Datenkommunikation sowie Sicherheitseigenschaften. Darüber hinaus können durch die Standardisierung Endgeräte verschiedener Hersteller im System eingesetzt werden.
  • Weiternutzung analoger Endgeräte während des Migrationsprozesses, dadurch Investitionsschutz und Sicherstellung einer unterbrechungsfreien Systemnutzung
  • Einbindung vorhandener Peripherie
    Durch den zusätzlichen Einsatz von Gateways können sowohl private Nebenstellenanlagen als auch öffentliche Telefonnetze an das ECOS-D-Netz angebunden werden. Bestehende Betriebsanwendungen können ebenfalls über derartige Überleiteinrichtungen in das neue Netz integriert werden.
  • Flexibles Netzwachstum
    Das Netz kann in der Auslegung oder später jederzeit erweitert werden. Durch die flexible Systemarchitektur (Master/Submaster/Slave) und den Einsatz von Weitverkehrs-Verbindungen (Master zu Master) können beliebige Zellgrößen und Netzabdeckungen realisiert werden und diese untereinander und übergeordnet verbunden werden.
  • Zukunftssichere Anbindung ans Kernnetz
    Mit der neuen IP/Ethernet-Schnittstelle ist eine Anbindung der Funkbasisstationen an heutige und zukünftige paketbasierte Kernnetze sicher gestellt.

Leistungsmerkmale: 

  • unterbrechungsfreie Kommunikation bei Zellwechsel
  • Dual-Modus: Analog- und Digitalbetrieb gleichzeitig im selben Funkkanal auch bei Nichtverwendung von Sub-Audiotönen in den bestehenden analogen Endgeräten
  • Analogbetrieb über IP vernetzte ECOS-D Stationen
  • Redundanzkonfiguration für Backboneverbindung verfügbar erhöht die Dienstverfügbarkeit
  • Modularer Systemaufbau Erweiterungen (z.B. Anbindung an die TK-Anlage, Anbindung weiterer ECOS-D Funkanlagen) können flexibel umgesetzt werden
  • Erweiterbar auf Mehrkanalbetrieb durch Einsatz eines integrierten 110W Sendeverstärkermoduls Konventioneller DMR Betrieb erweiterbar zu DMR Bündelfunk ohne Gerätetausch (Investitionsschutz)
  • Umfangreiche Netzmanagement Lösung SINETIC inklusive Email Dienst verfügbar
  • Übertragung der Störmeldungen über das DMR-Betriebsfunknetz direkt zu DMR Endgeräten
  • Unabhängigkeit vom Öffentlichen Netz
  • Verbesserung des Funkdienstes durch Einsatz eines zusätzlichen Empfängermoduls (Raum-Diversity) sowie einer zweiten (Empfangs-)Antenne
  • Schutz vor unberechtigter Nutzung des DMR-Betriebsfunknetzes durch integrierte DMR-Adressabfrage
  • Sichere Zuteilung des bereits genutzten Frequenzpaares für eine weitere ortsfeste Funkstelle in der Nähe der bereits im Betrieb befindlichen Funkstelle (Gleichwellenprinzip !)
  • Flexibilität bei der Vernetzung (Vierdrahtschnittstelle, E1/PDH Schnittstelle, Ethernet/IP)
  • Flexible Auswahl bei DMR-Endgeräten. Kompatibilität zu Motorola und Hytera ist gegeben. Zu weiteren Endgeräteherstellern ist der IOP-Test geplant (z.B. Vertex, Kirisun, Team Simoco)
  • Einfache Anbindung an analoge TK-Anlage durch Einsatz erprobter ÜLE · Anbindung an TK-Anlage über Ethernet/IP per integrierter SIP Schnittstelle (Q4/2012)
  • Zwei Dispatcher/AVL Lösungen über (Kfz-)Feststationsgerät verfügbar

 

Bewertungen (0)

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Ab
    500,00€

    Noch 500,00 EUR und wir versenden versandkostenfrei*

    Bei einem Bestellwert ab 500,00 EUR entfallen die Versandkosten!

    * Aktion gilt nur für Lieferungen innerhalb von Deutschland